Der Neusiedlersee


Das Neusiedlersee DAC Gebiet liegt in der pannonischen Klimazone. Charakteristisch für dieses Klima sind heiße, trockene Sommer und kalte, schneearme Winter, sowie moderate Niederschläge. Ein wichtiger Faktor für das Mikroklima ist der Neusiedlersee, der größte Steppensee Mitteleuropas.
Im Sommer heizt sich die große Wasserfläche auf und gibt nachts die gespeicherte Wärme langsam an die Umgebung ab. Die leichte Abkühlung in der Nacht fördert die Ausbildung einer kühlen Frucht und erhält die notwendige Säure, die die Weine auszeichnet.