Tadten


Die Nationalparkgemeinde Tadten mit seinen 1.227 Einwohnern liegt am Übergang des burgenländischen Seewinkels in die ungarische Puszta im südöstlichen Teil des Bezirkes Neusiedl am See. Südlich der Ortschaft bis zur ungarischen Staatsgrenze am Einserkanal erstreckt sich das Naturparadies des Hansag (Waasen), eine Oase der Ruhe und Entspannung. Von der einstigen Gemüsebaugemeinde blieben einige Großbetriebe, die sich auf bestimmte Produkte (z.B. Paradeiser) spezialisiert haben.
www.tadten.eu

Seehöhe: 121 m
Fläche: 36,02 km²
Einwohner: 1.227

(Stand 01. Jan 2015)