Was ist DAC?


DAC steht für „Districtus Austriae Controllatus“ und ist das gesetzliche Kürzel für besonders gebietstypische Qualitätsweine. Der Grundgedanke dieser Herkunftsbezeichnung besteht darin, den Geschmack des Weines mit der Landschaft, aus der er stammt, zu verbinden und einen Wein, der die Einzigartigkeit des Gebiets ausdrückt, zu vinifizieren.

Der Verein Neusiedlersee DAC wurde im Jahr 2012 gegründet. Seitdem dürfen - beginnend mit dem Jahrgang 2011 - bestimmte gebietstypische Qualitätsweine unter der Bezeichnung Neusiedlersee DAC vermarktet werden. Das Gebiet Neusiedlersee DAC liegt im nördlichen Burgenland und umfasst den politischen Bezirk Neusiedl am See mit Ausnahme der Gemeinden Winden und Jois.